Bayerischer Schachbund e.V.

BSB-Spieler in Magdeburg beim Schachgipfel

Favoriten sind die Bayerischen Teilnehmer nicht beim ersten Deutschen Schachmeisterschaftsgipfel in Magdeburg. Zum ersten Mal spielen Deutsche Schachmeisterschaft, Deutsche Schachmeisterschaft der Frauen und je ein „German Masters“ der Herren und der Frauen gleichzeitig unter einem Dach, dem der „Festung Mark“ in Magdeburg. Im Spitzenturnier der Frauen startet WGM Hanna Maria Klek (SC Erlangen) mit 1,5 Punkten aus den ersten zwei Runden. Für das Spitzenturnier der Herren hatte sich FM Eduard Miller (SC Erlangen, im Bild gegen GM Matthias Blübaum) durch seinen 2. Platz in der Deutschen Schachmeisterschaft 2018 qualfiziert. In der Deutschen Schachmeisterschaft spielen Reiner Heimrath (SC Noris Tarrasch) und Lukas Schulz (SC Erlangen), beide nach zwei Runden noch ohne Erfolg. Auch nicht leicht wird es in der Frauenmeisterschaft für Katharina Mehling (SpVgg Stetten) und Kristin Braun (SC Jäklechemie Talente Franken). Eingebettet in den Gipfel waren am Samstag, 25. Mai, die beiden Deutschen Blitzschachmeisterschaften der Herren und der Frauen mit FM Thomas Kirchner (SC Noris Tarrasch), FM Manfred Heidrich (SC Forchheim), Melina Siegl (SW Nürnberg Süd), Olga Birkholz (SG Augsburg) und Katarina Hofmann (SK Weiden). Die Turniere dauern noch bis zum kommenden Samstag, 1. Juni. Alle Informationen auf www.schachgipfel.de."




<- Zurück zu: Aktuelles
Sitemap anzeigen
PDF-Version dieser Seite erzeugen
Diese Seite drucken