Bayerischer Schachbund e.V.

Ausschreibung für die Bezuschussung von Offenen Jugendturnieren in der Saison 2017/18

Die Bayerische Schachjugend gewährt Vereinen für die Durchführung von Offenen Jugendturnieren in der kommenden Saison 2017/18 wieder einen finanziellen Zuschuss. Dazu ist folgendes zu beachten:

·     Das Turnier darf nicht mit Terminen der BSJ z.B. anderen Jugendturnieren kollidieren.

·     Bei einem Terminkonflikt ist eine Bezuschussung nur dann möglich, wenn das Offene Jugendturnier entweder aus regionalen Gründen oder aufgrund der Altersspielklassen nicht in Konkurrenz zu einem BSJ-Turnier steht. Bitte setzen Sie sich hier ggf. mit dem Referenten für Breitenschach in Verbindung.

·     Die maximale Höhe des Zuschusses ist in der RAPID-Ordnung der BSJ geregelt und richtet sich im Wesentlichen nach der Anzahl der Teilnehmer in den einzelnen Altersklassen.

·     Das Turnier muss an der „Türmchenserie“ der BSJ teilnehmen.

Näheres ist in der RAPID-Ordnung der Bayerischen Schachjugend geregelt, die von der Webseite der BSJ als PDF-Datei heruntergeladen werden kann (www.bayerische-schachjugend.de). Da der Termin eines Türmchenturniers im Kalender der BSJ veröffentlicht wird, sind Terminverschiebungen zu vermeiden.

Eine formlose Anmeldung zur Bezuschussung kann per Briefpost an

Anton Kliegl

Adolph-Kolping-Str. 25

93161 Sinzing

bzw. per Email an: breitenschach@bayerische-schachjugend.de geschickt werden und muss folgende Informationen beinhalten:

·         geplanter Termin

·         Ort des Turniers

·         durchgeführte Altersklassen

·         Ansprechpartner mit Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer

Antragsschluss: 03.09.2017

Türmchenstempel und neue Türmchenausweise müssen rechtzeitig beim Referenten für Breitenschach angefordert werden. Zur Bezuschussung ist nach Abschluss des Turniers das beigefügte Antragsformular einzusenden.




<- Zurück zu: Aktuelles
Sitemap anzeigen
PDF-Version dieser Seite erzeugen
Diese Seite drucken