Bayerischer Schachbund e.V.

Runde 1 am Bodensee ist geschafft

Die erste Runde des Bodensee-Cups bescherte uns den Titelverteidiger aus Württemberg.

Nach einem lange ausgeglichenen Wettkampf gab es die erste Punkteteilung am dritten Brett durch Moritz Lauer. Kurz danach ging die BSB-Auswahl durch einen Sieg von Tino Kornitzky in Führung. Es folgten weitere Remis an den Brettern 1 und 5. Die Niederlagen von Dr. Unzicker und Michael Prusikin brachten uns in erstmals in Rückstand. Doch dieser wurde von Hannes Hetzner aber fast umgehend in einen 3,5:3,5 Zwischenstand egalisiert. Die verbleibenden Partien waren hart umkämpft,doch an den Brettern von Lukas Schulz und Eduard Miller entwickelte es sich zu unseren Gunsten und beide fuhren volle Punkte ein. Das Remis von Dr. Mai kurz vor Mitternacht schloss zum 6:4 Endstand.

Die Begegnung zwischen Baden und der Schweiz endete mit einem Sieg für die Eidgenossen, welche uns am Sonntag herausfordern werde.

Morgen ist vorerst Gastgeber Baden an der Reihe.

 

Württemberg-Bayern4:6
Krassowizkij-Mons0,5:0,5
Kvetny-Prusikin1:0
Volke-Lauer0,5:0,5
Zeller-Miller0:1
Wenninger-Singer0,5:0,5
Heidenfeld-Dr. Unzicker1:0
Zuferi-Schulz0:1
Wendler-Dr. Mai0,5:0,5
Richter-Kornitzky0:1
Misanovis-Hetzner0:1

 

 




<- Zurück zu: Aktuelles
Sitemap anzeigen
PDF-Version dieser Seite erzeugen
Diese Seite drucken