Bayerischer Schachbund e.V.

AUSSCHREIBUNG - Bezuschussung von Breitensportmaßnahmen im Jahr 2019

Die Bayerische Schachjugend unterstützt auch im Jahr 2019 wieder

Breitensportmaßnahmen der Vereine im Bayerischen Schachbund mit einem finanziellen Zuschuss.

Typische, bezuschussungsfähige Maßnahmen sind z.B.

• Maßnahmen zum Gewinnen von jugendlichen Mitgliedern

• Maßnahmen zum Halten von jugendlichen Mitgliedern

Nicht bezuschusst werden vereinsinterne Turniere oder offizielle Meisterschaften der

Kreise und Bezirke. Es werden auch keine Startgebühren für „Open Turniere“

übernommen. Auch Anträge von Kreis- oder Bezirksverbänden werden nicht

berücksichtigt.

Ein formloser Antrag muss folgende Informationen beinhalten:

• Beschreibung der Maßnahme

• Ort und (voraussichtlicher) Termin der Maßnahme

• Voraussichtliche Kosten mit Benennung der wesentlichen Kostenblöcke und

der geschätzten Einnahmen (z.B. andere Zuschüsse, Teilnehmergebühren)

• Ansprechpartner mit Postadresse, Telefonnummer und Emailadresse

und ist bis 17. Februar 2019 an den Breitensportreferenten der BSJ zu stellen. Per

Brief an:

Anton Kliegl

Adolph-Kolping-Str. 25

93161 Sinzing

oder per Email an: breitenschach@bayerische-schachjugend.de

Ablauf

Nach Antragsfrist wird von der BSJ eine Budgetierung erstellt, die alle

zuschussfähigen Anträge berücksichtigt. Anfang März erhalten alle Antragssteller

eine Mitteilung über die voraussichtliche Höhe ihres Zuschusses und ein

Abrechnungsformular, mit dem nach Durchführung der Maßnahme der Verein den

Zuschuss anfordern kann. Dieser Zuschuss wird i.d.R. innerhalb eines Monats auf

das Vereinskonto überwiesen.

Wir bitten Sie, dass Sie sich auch um Zuschüsse anderer Organisationen (z.B.

Kommune, Stadt-/Kreisjugendring) bemühen.

Anton Kliegl

Breitensportreferent der Bayerischen Schachjugend

Januar 2019




<- Zurück zu: Aktuelles
Sitemap anzeigen
PDF-Version dieser Seite erzeugen
Diese Seite drucken